Die Energiewende in Brandenburgs Gemeinden – ein Coaching für Wege zur Energiewende

Die BildungsInitiative Regenerative Energien e.V., kurz BIRNE e.V., lädt in Zusammenarbeit mit dem Bioenergiedorf-Coaching Brandenburg e.V. zur Auftaktveranstaltung:

 „Die Energiewende in Brandenburgs Gemeinden“

-ein Coaching für Wege zur Energiewende-

 ein. Sie wird stattfinden am

 Mittwoch, dem 19.10.2011,

ab 9.30 h in der Brandenburghalle des

Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrums in Paaren im Glien, Gartenstraße 1-3 in 14621 Schönwalde-Glien.

Die Rohstoffverknappung, insb. bei den fossilen Energieträgern, die ständig wachsende Belastung unserer Atmosphäre mit CO2 zwingen uns, neue Wege bei der Energieerzeugung zu gehen. Die Energiewende ist in Deutschland beschlossen, wir wollen den Städten und Gemeinden, aber auch allen BürgerInnen Wege und Möglichkeiten aufzeigen, diese Wende aktiv mitzugestalten und die enormen Potentiale zum Wohl der Gemeinde und jedes Einzelnen nutzbar zu machen.

Wo stehen wir? Wie sind die Ziele?

Um nicht ohnmächtig den Prozessen des Klimawandels, der Wirtschaftskrise sowie der demografischen Entwicklung gegenüber zu stehen, sondern sie aktiv anzugehen, sind wertvolle und nachhaltige Wege für die Zukunft zu entwickeln unter Berücksichtigung

  • der Einsparung von Energie und der Förderung der Energieeffizienz,
  • der Schaffung von Wertschöpfungsketten durch Nutzung der Erneuerbaren Energien, durch Nutzung und Umsetzung der sich daraus ergebenden neuen Möglichkeiten zur Wiedererlangung von umfassenden funktionierenden Strukturen in sozialverträglichen wirtschaftlichen und sozigesellschaftlichen Bereichen,
  • der Gestaltung und Erhaltung eines umweltgerechten Wohnumfeldes eines jeden einzelnen unter Berücksichtigung der Rohstoffverknappung
  • Bewusstsein schaffen durch Bildung: Dabei soll im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung vor allem auch neben der Wissensvermittlung und der Bewertungskompetenz, Handlungskompetenz geschaffen bzw. gefördert werden

 Die „Paarener Erklärung“

 Die Gemeinden und Kommunen Brandenburgs bekennen sich zur Energiewende und zur Nutzung der Erneuerbaren Energien, weil sie durch die Erneuerbaren Energien wirtschaftlich wachsen können. Sie wollen lebenswert bleiben und sein. Sie wollen an Attraktivität gewinnen, Abwanderung verhindern und durch Zuwanderung gewinnen.

Sie bekennen sich zur dezentralen Energiegewinnung und Ausnutzung der Wertschöpfung in der Region und genau dafür benötigen sie flankierende ermutigende Maßnahmen!

Die Energiewende für Brandenburgs Gemeinden

-ein Coaching für Wege zur Energiewende-

19. Oktober 2011 Brandenburghalle
MAFZ
Paaren /Glien ab 09.30 Uhr

 Programm

09.30 Uhr

Anmeldung, Empfang der Tagungsunterlagen

10.00 Uhr

Eröffnung und Grußwort Prof. Schellnhuber

10.30 Uhr

Die Peak-Oil-Studie der Bundeswehr und ihre Bedeutung für die Kommunen

Norbert Rost, Diplom-Wirtschaftsinformatiker

11.30 Uhr

Die Machbarkeit der Erneuerbaren Energien bis hin zur lokalen Umsetzung

Prof. Dr. Peter Heck

Institut für angewandtes Stoffstrommanagement

12.30 Uhr Mittagspause & Gespräche

14.00 Uhr

Erfolgreiche Modelle lokaler Nutzung der Erneuerbaren Energien in Mecklenburg-Vorpommern

Bertold Meyer

ANE Akademie für Nachhaltige Entwicklung MV

14.30 Uhr

Bioenergiedörfer als Genossenschaft. Spezifika und Vorteile

Dr. Andreas Eisen

Geschäftsführer des Genossenschaftsverbandes e.V.

15.00 Uhr

Rechtliche Rahmenbedingungen zur Schaffung von Teilhabe anhand eines Praxismodells

Herr Rechtsanwalt Ulfert Schönfeld

15.30 Uhr Kaffeepause

16.00 Uhr

Bedeutung Kommunaler Unternehmen

Herr Pautz, Verband Kommunaler Unternehmen Berlin-Brandenburg

16.30 Uhr

Die Paarener Erklärung

Andrea-Liane Spangenberg

Bioenergiedorf-Coaching Brandenburg e.V.

17.00 Uhr Gesprächszeit

Ende der Veranstaltung

(Eventuelle Änderungen am Programm bzw. im Programmablauf vorbehalten.)

An alle Akteure vor Ort: Informieren Sie Ihre Gemeindevertreter, Amtsträger und Einwohner und laden Sie sie zu unserer Veranstaltung ein, damit Sie mit unseren Experten diskutieren und wir gemeinsam Probleme ausfindig machen und Lösungen anbieten können.

 Tagungsbeitrag: 18,00 EUR je Person

 Imbissgelegenheit besteht vor Ort!


Veranstalter/ Kontakt

BildungsInitiative RegeNerative Energien e.V.
Winterfeldstr. 57
17291 Prenzlau

in Kooperation mit

Bioenergiedorf-Coaching Brandenburg e.V.
Im Glien 4 B
14621 Schönwalde-Glien

Ansprechpartner: Andrea-Liane Spangenberg
Telefon: 033231 62 105
E-Mail:

Weitere Infos:

http://www.bioenergiedorf-coaching.de

Dieser Beitrag wurde unter Energiewende, Termine abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Die Energiewende in Brandenburgs Gemeinden – ein Coaching für Wege zur Energiewende

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 12 =