Film „Die Saatgut-Retter“ – Veranstaltungshinweis Freiraum

Freiraum zeigt:
Die Saatgut-Retter

Darum geht´s:
INTERNATIONAL DAY OF FARMER’S STRUGGLES nun auch in EBERSWALDE
Am 17.4 ist der „Internationaler Tag des bäuerlichen Widerstands“. Er wurde 1996 das erste Mal von “Via Campesina“ ausgerufen, in Gedenken an 19 ermordete landlose Bäuer_innen in Brasilien. Dieses Jahr steht er unter dem Motto “Verteidigung unseres Saatgutes”.

Der Saatgut-Markt ist hart umkämpft. Fünf Großkonzerne, überwiegend aus der Chemiebranche, dominieren in Europa die Produktion und machen ein Milliardengeschäft. Denn wer die Saat hat, hat das Sagen. Doch inzwischen gehen Landwirt_innen, Züchter_innen und Wissenschaftler_innen gemeinsam gegen diesen Trend zur Uniformität an und kämpfen um die Reichhaltigkeit unseres Essens, die zu verschwinden droht. Sie rufen nicht nur zum Wandel auf und fordern ein anderes Agrar-und Ernährungssystem, sondern sie retten und vermehren alte Sorten, züchten daraus neue und erneuern das, was zu verschwinden droht: das Saatgut der Bauern. Davor wird es einen kurzen Input über Via Campesina geben, mit Filmtrailer vom neuesten Via Campesina Film.

„La Via Campesina“ ist eine internationale Bewegung die Millionen Landarbeiter_innen, (Klein-) Bäuer_innen, Landlosen, Indigenas, Migrant_innen und Landwirtschaftarbeitende aus der ganzen Welt zusammen bringt. Es verteidigt eine kleinbäuerliche und nachhaltige Landwirtschaft als einen Weg zu sozialer Gerechtigkeit und Würde. Es steht einer Landwirtschaft die von transnationalen Großkonzernen bestimmt wird, entschlossen entgegen.

La Via Campesina wurde 1993 gegründet und umfasst ca 150 lokale und nationale Organisationen in 70 Ländern aus Afrika,Asien Europa und Amerika. Das Netzwerk repräsentiert 200 Millionen Bäuer_innen. Es ist eine autonome, pluralistische und multikulturelle Bewegung, unabhängig von politischer, ökonomischer oder anderer Art von Zugehörigkeit.

Am 17.4. um 19 Uhr im FREIRAUM , Eisenbahnstraße 84, Hinterhof Haus 3

—-Sorry; no English subtitles available for this film:(—-

Dieser Beitrag wurde unter Freiraum, Gärtnern, Landwirtschaft, Termine, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 3 =