Eberswalde wandelBar: Grün statt grau

Der Countdown läuft, am 24. und 25. Mai findet 2013 wieder der Grüne Bahnhof statt- diesmal unter dem Motto „Eberswalde wandelbar: Grün statt grau“. Menschen aus Eberswalde und Umgebung bringen ihre Topfpflanzen mit, die dann wie auch schon im letzten Jahr von dem Eberswalder Garten- und Landschaftsarchitekten Andreas Timm zu einer kleinen Garten- Oase arrangiert werden.

Grüner Bahnhof 2013

 

Es wird wieder ein vielfältiges Begleitprogramm und viele Informationen zum Gärtnern in der Stadt und zu den Aktivitäten der wandelBar- Gruppen geben.

Etwas hat sich allerdings geändert: diesmal geht der Blumenkorso am Samstag vom Bahnhof zum Neuen Blumenplatz.

Und so sieht das Programm aus:

Freitag 24.5.2013

  • ab 14:00 – Pflanzen kommen am Bahnhof an und werden durch Garten- und Landschaftsarchitekt Andreas Timm zu einer Gartenoase arrangiert
  • 14:00-17:00 – Eröffnung des Grünen Bahnhofs
  • Infostände zum Gärtnern in der Stadt, wandelBar- Gruppen / ALNUS stellen sich vor, Clown Charlotte, Vorstellung und Probe fahren des Lastenfahrrads…
  • ca. 19:00 – Volksküche (Abendessen)
  • ca. 21:00 – 22:00 – Open Air Kino: Die Dokumentation „Die Ökonomie des Glücks″ (OmU; 67 min) zeigt, dass unzählige Initiativen durch ein gemeinsames Ziel vereint sind: demokratischere, menschlichere, ökologische und lokale Ökonomien – die Gründung einer „Ökonomie des Glücks“. Den Trailer zum Film gibt es hier.
  • Nachts werden die Pflanzen vor Ort bewacht

Samstag 25.5.2013

  • Ab 10:00 Uhr: Abbau, Pflanzen bitte wieder abholen
  • Bunter Umzug zum Neuen Blumenplatz und Beginn einer gemeinsamen Pflanzaktion
  • 10 Uhr: Das Eberswalder Stadtgrün. Führung mit Prof. Dr.
    Jürgen Peters (HNEE) und Daniel Fuchs (ALNUS e.V.). Start auf dem Bahnhofsvorplatz, Endpunkt: Danckelmannstraße.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Pflanzen. Jeder kann mit einer Topfpflanze dabei sein und den Bahnhof ein wenig bunter machen.

Dieser Beitrag wurde unter Filme, Grüner Bahnhof, Gruppen, wandelBar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 − 7 =