Transition Thrive – Wachstumsschub für Klimaschutz von unten

„Transition Thrive – Wachstumsschub für Klimaschutz von unten“ ist ein zweijähriges Klimaschutzprojekt von hebewerk e.V. und wandelBar. Gefördert wird es vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorschutz (BMUB) und startete im September 2017.

Das Projekt zielt darauf ab, lokale Klimaschutzinitiativen und -engagierte in Eberswalde zu stärken, zu vernetzen und neue Wege für einen lokalen Klimaschutz „von unten“ zu ebnen. Dazu gehören fünf zentrale Projektinhalte:

  • ein städtisches Lastenrad-Projekt
  • eine Solidarische Landwirtschaft-Initiative (SoLaWi)
  • „Essbare Stadt“ Eberswalde
  • „RepairShare“
  • Transition Streets

Weitere Informationen finden sich auf der offiziellen Webseite, auf Facebook, per Telefon (0157 / 74 31 30 09) oder im offiziellen Projektbüro in der Breiten Straße 20 in 16225 Eberswalde: Montag 10:00 – 14:00 Uhr, Mittwoch 10:00 – 14:00 Uhr und Donnerstag 14:00 – 18:30 Uhr

Dieser Beitrag wurde unter Initiativen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.