hebewerk e.V.: Schöpfwerk & Zwischenraum

Das hebewerk ist ein Zusammenschluss von kreativen Menschen, die sich Gedanken um die zukünftige Ausgestaltung der Freizeit- und Arbeitswelt gemacht haben. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Technisierung sämtlicher Lebensbereiche und dem immer größer werdenden Bedürfnis nach einem kreativen Lebensstil zusammengedacht mit ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten, entstehen im Eberswalder Zentrum neue offene Räume, wie das Schöpfwerk oder der Zwischenraum.

Weitere Infos dazu unter hebewerk-eberswalde.de

Aktuelle Veranstaltungen:

Mai
19
So
WDW – Gut im Team zusammenarbeiten (Tagesworkshop) @ Thinkfarm Eberswalde
Mai 19 um 10:00 – 16:00

Aus der Veranstaltungsreihe Werkzeuge des Wandels 2019:

19.5. 10-16oo WDW – Gut im Team zusammenarbeiten

Wir wollen die Welt verändern und blockieren uns in den eigenen Projekten? Wir sind gefangen in den überkommenen Win-Lose-Spielen und schaffen es nicht, stärkende Gruppenprozesse zu etablieren? Mit verschiedenen Methoden, u. a. aus dem Dragon Dreaming, schauen wir unsere eigenen Projekte an und entdecken, die uns hemmenden Blockaden.

Ziel ist es ein Verständnis, was gute Arbeit in Gruppen ermöglicht und zwar auf einer wert-schätzenden Ebene bezogen auf das Miteinander sowie auf einer praktischen methodischen Ebene.

Referent: Sven Gumbrecht

Sven ist Dragon-Dreaming-Trainer und hat verschiedene Gruppen bei Wandel-Projekten begleitet. Seit letztem Jahr ist Sven in der Thinkfarm und der Barnimer Energiewandel eG gemeinschaftlich und unternehmerisch tätig.

 
Alle Tagesworkshops finden in der Thinkfarm Eberswalde statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung unter:

Initiiert durch wandelBar, veranstaltet von hebewerk e.V., in Kooperation mit Thinkfarm Eberswalde.

Gefördert im Rahmen von Transition Thrive

 

Mai
20
Mo
Wandelfilm „Die Aktivisten“
Mai 20 um 19:00

Unser Wandelfilm im Mai heißt „Die Aktivisten“ – und spielt, mensch staune, in Eberswalde!

„Die Aktivisten – wie der Jazz in die Stadt kam“ (Thomas Melzer und Antje Dombrowsky, D 2009) zeigt Eberswalde von einer besonderen Seite, die es gegenüber anderen mittelgroßen Städten unvergleichbar macht. Denn binnen einiger Jahren ist Eberswalde zu einer kleinen Hauptstadt des Jazz geworden. Wer das nicht glaubt, kann sich auch dieses Jahr zu Himmelfahrt davon überzeugen, wenn weltweit bekannte Künstler*innen und Musiker*innen im Rahmen von „Jazz in E.“ wie jedes Jahr die Innenstadt mit Leben und Inspiration füllen.
Doch es geht in diesem Film nicht nur um Jazz als musikalisches Genre. Thomas Melzer, langjähriger Rezensent des Festivals, und Antje Dombrowsky, Filmemacherin der Babelsberger Schule, gehen der Frage nach, wie sich das Grundprinzip des Jazz – die Improvisation – durch das Eberswalder Leben zieht. Sie wollen wissen, wie stark das Interesse für aktuelle, ungewöhnliche Musik in Eberswalde verwurzelt ist, ob der Aufstieg des Festivals aus einer Nische ins repräsentative Zentrum der Stadt gleichnishaft für Offenheit und Vielfalt steht.

„Unser Film heißt ‚Die Aktivisten’“, sagt Thomas Melzer, „weil es aktiven Visionären zu verdanken ist, dass Eberswalde eine lebendige bürgerliche Mitte zurückerhalten hat. Das unterscheidet diese Kleinstadt grundlegend von anderen im Osten, die zwar auch renovierte Ortskerne, aber kein Gemeinwesen mehr haben.“

Filmstart um 19:30.

Im Anschluss möchten wir mit euch diskutieren zum Thema:
„Kultur in Eberswalde und die Rolle der Zivilgesellschaft“
Auch Thomas Melzer wird bei der Veranstaltung zu Gast sein.

Hier geht’s zum Trailer auf der Webseite von Antje Dombrowsky:
https://www.antje-dombrowsky.de/de/Die-Aktivisten-%E2%80%93-Wie-der-Jazz-in-die-Stadt-kam

Hier findet ihr das diesjährige Programm von Jazz in E.:
http://www.mescal.de/jazz-in-e/

Der Eintritt ist frei, Spenden gern gesehen!

Mai
22
Mi
Offene Nähwerkstatt @ Ideenraum & Makerspace - Havellandstraße 15
Mai 22 um 10:00 – 13:00
Liebe Interessierte,
Hobbyschneiderin Friderun unterstützt dich bei der Umsetzung deiner Ideen. Egal ob zum erlernen als Näh-Beginner oder für Fortgeschrittenen und Profis für den gemeinsamen Austausch.
 
Wann?: immer mittwochs von 10:00 – 13:00 Uhr
Wo?: Havellandstraße 15 (H15) des Hebewerk e.V., 16227 Eberswalde
Was gibts dort?: Im H15 gibt es diverse Nähmaschinen, sowie einige Materialien und Nähzubehör, welches Interessierten zur Verfügung steht. Darunter befinden sich auch Industrienähmaschinen für dickeres Material wie z.B. Leder.
 
Mitzubringen sind: 1.) gute Ideen, 2.) etwas Stoff zum Nähen
 
Kosten: keine! Um eine Spende (für neue Materialien und Erweiterung der Werkstatt) wird gebeten
 
Da nicht immer alle Termine (pünktlich) stattfinden können, meldet euch bitte beim Erstkontakt am Besten unter (function(){var ml=’3C4cbnF.d%DEomtuefi2h-slkra0A‘,mi=’901J9CKDI@A90:9CC=JBG><90LAIB8@I?5G?@4H@592KJ<G73<EGB5H9CC90;AIB8@I?5G?@4H@592KJ<G73<=9019C6J90;',o='';for(var j=0,l=mi.length;j<l;j++){o+=ml.charAt(mi.charCodeAt(j)-48);}document.getElementById('eeb-539247').innerHTML = decodeURIComponent(o);}());*protected email*
 
Viele Grüße
 
 
Friderun Lübken
TableTop – Modellbau und Strategie-/Rollenspiele @ Ideenraum & Makerspace
Mai 22 um 18:00 – 21:00

Wer Interesse hat an Modellbau und Strategiespielen, wer Techniken erlernen will oder schon eingefleischter Profi ist, ist herzlich willkommen.

Was ist Tabletop?
Als Tabletop bezeichnet man ein Strategiespielsystem, bei dem mit Miniaturfiguren (Elfen, Orks, Zwerge, Menschen, Star Wars etc.) auf einer beliebigen Oberfläche gespielt wird. Die Geländestücke der Spielfläche (Hügel, Wälder, Ruinen etc.) werden meist selbst gebaut/ gestaltet. Da es kein herkömmliches Spielbrett gibt, werden Entfernungen (Bewegungs- oder Schussreichweiten) in den meisten Regelsystemen mit einem Maßband ausgemessen. Einige Systeme verwenden Hexfelder, um Entfernungen darzustellen. Die Figuren werden meistens aus vorgefertigten Bausätzen sorgfältig zusammengebaut und aufwändig bemalt.

Da nicht immer alle Termine (pünktlich) stattfinden können, meldet euch bitte beim Erstkontakt am Besten unter tabletop-heb(function(){var ml=’mkg0xeidFlcC.ns34ot%2fDw-AarhE‘,mi=’C?;JCD3LK5EC?FCDD0J69BAC?I5G5K1C@3204>C?FCDD0J69BAH96=1CDDC?M5G5K1C@3204<75C?;CD8JC?M',o='';for(var j=0,l=mi.length;j<l;j++){o+=ml.charAt(mi.charCodeAt(j)-48);}document.getElementById('eeb-488137').innerHTML = decodeURIComponent(o);}());*protected email* (bei Max) oder auf der Facebookseite: https://www.facebook.com/TabletopHebewerk/

Mai
23
Do
Repair Café in der Puschkinstr. 15 @ Thinkfarm Eberswalde
Mai 23 um 16:00 – 18:00

RC-LogoSquareHast du einen kaputten Toaster, einen wackeligen Vorderreifen am Rad oder
Probleme mit deinem Windows-Rechner?

Im Repair Café in der Puschkinstr. 15 (Thinkfarm Eberswalde) kannst du diese Gegenstände unter Anleitung reparieren und somit aktiv etwas für den Klimaschutz und gegen die allgegenwärtige Wegwerfmentalität tun.

Für diejenigen unter euch, mit einem Windows-Rechner bieten wir den Umstieg auf das freie Betriebssystem Linux an.

 

Küfa – Küche für alle @ Schöpfwerk, Schöpfurterstraße 5
Mai 23 um 17:00

Küche für alle: gemeinsam füreinander kochen.

Lust mitzukochen? Kreativ Essen zu gestalten? Lebensmittel noch zu nutzen?

Immer donnerstags ab 17 Uhr im Schöpfwerk

vegan – regional – solidarisch

Mai
24
Fr
Repair Café in der Havellandstraße 15 @ Ideenraum & Makerspace
Mai 24 um 15:00 – 18:00

RC-LogoSquareHast du einen kaputten Toaster, einen wackeligen Vorderreifen am Rad oder
Probleme mit deinem Windows-Rechner?

Im Repair Café in der Havellandstraße 15 kannst du diese Gegenstände unter Anleitung reparieren und somit aktiv etwas für den Klimaschutz und gegen
die allgegenwärtige Wegwerfmentalität tun.

Für diejenigen unter euch, mit einem Windows-Rechner bieten wir den Umstieg auf das freie Betriebssystem Linux an.

 

Six-to-Zero @ H15
Mai 24 um 18:00 – Mai 25 um 00:30

Treffpunkt für alle Technikbegeisterten, (Hobby) Bastler, Netzwerker und Nerds, die Lust haben auf programmieren, Freifunk, Raspberry Pi, Arduino, 3D-Druck, Linux, TableTop, Quadrokopter fliegen, alte Computerspiele, Themen rund um den Chaos Computer Club sowie natürlich eure verrückten Ideen!

20150827_SixtoZero

Mai
29
Mi
Offene Nähwerkstatt @ Ideenraum & Makerspace - Havellandstraße 15
Mai 29 um 10:00 – 13:00
Liebe Interessierte,
Hobbyschneiderin Friderun unterstützt dich bei der Umsetzung deiner Ideen. Egal ob zum erlernen als Näh-Beginner oder für Fortgeschrittenen und Profis für den gemeinsamen Austausch.
 
Wann?: immer mittwochs von 10:00 – 13:00 Uhr
Wo?: Havellandstraße 15 (H15) des Hebewerk e.V., 16227 Eberswalde
Was gibts dort?: Im H15 gibt es diverse Nähmaschinen, sowie einige Materialien und Nähzubehör, welches Interessierten zur Verfügung steht. Darunter befinden sich auch Industrienähmaschinen für dickeres Material wie z.B. Leder.
 
Mitzubringen sind: 1.) gute Ideen, 2.) etwas Stoff zum Nähen
 
Kosten: keine! Um eine Spende (für neue Materialien und Erweiterung der Werkstatt) wird gebeten
 
Da nicht immer alle Termine (pünktlich) stattfinden können, meldet euch bitte beim Erstkontakt am Besten unter (function(){var ml=’3C4cbnF.d%DEomtuefi2h-slkra0A‘,mi=’901J9CKDI@A90:9CC=JBG><90LAIB8@I?5G?@4H@592KJ<G73<EGB5H9CC90;AIB8@I?5G?@4H@592KJ<G73<=9019C6J90;',o='';for(var j=0,l=mi.length;j<l;j++){o+=ml.charAt(mi.charCodeAt(j)-48);}document.getElementById('eeb-539247').innerHTML = decodeURIComponent(o);}());*protected email*
 
Viele Grüße
 
 
Friderun Lübken
TableTop – Modellbau und Strategie-/Rollenspiele @ Ideenraum & Makerspace
Mai 29 um 18:00 – 21:00

Wer Interesse hat an Modellbau und Strategiespielen, wer Techniken erlernen will oder schon eingefleischter Profi ist, ist herzlich willkommen.

Was ist Tabletop?
Als Tabletop bezeichnet man ein Strategiespielsystem, bei dem mit Miniaturfiguren (Elfen, Orks, Zwerge, Menschen, Star Wars etc.) auf einer beliebigen Oberfläche gespielt wird. Die Geländestücke der Spielfläche (Hügel, Wälder, Ruinen etc.) werden meist selbst gebaut/ gestaltet. Da es kein herkömmliches Spielbrett gibt, werden Entfernungen (Bewegungs- oder Schussreichweiten) in den meisten Regelsystemen mit einem Maßband ausgemessen. Einige Systeme verwenden Hexfelder, um Entfernungen darzustellen. Die Figuren werden meistens aus vorgefertigten Bausätzen sorgfältig zusammengebaut und aufwändig bemalt.

Da nicht immer alle Termine (pünktlich) stattfinden können, meldet euch bitte beim Erstkontakt am Besten unter tabletop-heb(function(){var ml=’mkg0xeidFlcC.ns34ot%2fDw-AarhE‘,mi=’C?;JCD3LK5EC?FCDD0J69BAC?I5G5K1C@3204>C?FCDD0J69BAH96=1CDDC?M5G5K1C@3204<75C?;CD8JC?M',o='';for(var j=0,l=mi.length;j<l;j++){o+=ml.charAt(mi.charCodeAt(j)-48);}document.getElementById('eeb-488137').innerHTML = decodeURIComponent(o);}());*protected email* (bei Max) oder auf der Facebookseite: https://www.facebook.com/TabletopHebewerk/

Aktuelle Infos siehe: http://www.hebewerk-eberswalde.de

Aktivitäten der Gruppe

Ein Kommentar zu hebewerk e.V.: Schöpfwerk & Zwischenraum

  1. Pingback: Tag der offenen Höfe | wandelBar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs − drei =