Impressionen vom Grünen Bahnhof 2013

Das war er, der Grüne Bahnhof 2013 am 24. und 25. Mai:

Unter dem Motto: „Grün statt grau“ entstand am Freitagnachmittag am Bahnhof von Eberswalde ein Dschungel mit Teichen, Bögen aus Knöterich und grünen Korridoren, gestaltet von Garten- und Landschaftsarchitekt Andreas Timm und unter  Mitwirkung vieler freiwilliger Helfer. Hunderte Pflanzen besuchten dazu den Bahnhofsplatz.  Neben Eberswalder Topfpflanzen, kamen Mauerpfeffer, Fetthenne und andere Sedum- Pflanzen von der Initiative Neuer Blumenplatz, initiiert von Steffen „Schortie“ Scheumann, Eichensetzlinge kamen aus dem Forstbotanischen Garten den WaldWelten.
Mit Pflanzen unterstützte auch das Blumengeschäft Ewest sowie der Gartenbau Finow.

Im Blick- Mittelpunkt des Platzes stand ein Tipi, das – zum ersten Mal als mobiler Veranstaltungsort für die Eisenbahnstraße auf dem Grünen Bahnhof aufgebaut und von verschiedenen Initiativen und Partnern in diesem Jahr für Veranstaltungen genutzt wird. Während die Kids von Clown Charlotte verzaubert wurden, gab es für die Großen ein Gartencafé, Informationsstände von Initiativen und Vereinen wie ALNUS e.V. (Arbeitsgemeinschaft für Landschaftspflege, Naturschutz, Umweltbildung und Stadtökologie) und dem Kulturzentrum Freiraum, der sich mit Schenkeladen und einer super leckeren Volxküche beteiligte. Die Möglichkeit, das neue Lastenrad Probe zu fahren, wurde reichlich genutzt. Über 70 Besucher ließen den Abend im Freiluft- Kino nach Sonnenuntergang mit der Dokumentation „Die Ökonomie des Glücks″ ausklingen.

Am Samstag ging der Grüne Bahnhof 2013 mit dem Umzug eines Teils der Pflanzen zum Neuen Blumenplatz mit anschließender Pflanzaktion und einer Führung mit dem Thema „Das Eberswalder Stadtgrün“ mit Prof. Peters und Alnus e.V. zuende.

Dieser Beitrag wurde unter wandelBar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to Impressionen vom Grünen Bahnhof 2013

  1. Daniel Fuchs sagt:

    Vielen Dank nochmal fürs Organisieren! Der Film hat mir sehr gefallen. Wenn der Tag der offenen Tür an der HNEE vorbei ist, werden wir uns auch unserem Baumpflanzungs-Projekt weiter widmen und Euch auf dem Laufenden halten.

  2. Pingback: Grüner Bahnhof: Auswertung & Feier | wandelBar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 3 =