Lastenrad- Workshop in Eberswalde

Bald geht es los. In Kooperation von wandelBar mit der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde (FH) werden 14 Interessierte im Herbst gemeinsam ein Lastenfahrrad bauen. Ein Workshop, der die Verbreitung von Lastenrädern als logistische Alternative zum Automobil fördert.

Lastenrad

Auf dem Hof von Kunst- Stoffe- Berlin schon mal ausprobiert: die dreirädrige Variante des Lastenrads

Während derzeit letzte organisatorische Vorbereitungen getroffen und das Rohmaterial in Form von alten Fahrrädern, die nicht mehr genutzt werden, gesammelt werden, heißt es ab Ende September : Teile sichten, ausbauen, anpassen, beschriften und sortieren. Dann schneiden, entgraten, schweißen und zusammenbauen. Neben dem Austausch von Wissen und Fertigkeiten werden Open-Design-Prinzipien umgesetzt, die Selbstbaukultur gefördert und aktives Upcycling, die Nutzung alten Materials für die Schaffung neuer Produkte, betrieben. Die Idee entstand anlässlich der VELOBerlin und kursierte parallel dazu auch  in der Arbeitsgruppe Mobilität der HNE Eberswalde. Ein echtes Kooperationsprojekt ist daraus geworden: Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis gGmbH, wandelBar, Fahrradwerkstatt des AStA sowie Liegenschafts- und Umweltmanagement der Eberswalder Hochschule. Ein örtlicher Schweißtechnik- Händler hat zugesagt, das Material fürs Schweißen zu stellen – fertig geschweißt wird in einer Lehrwerkstatt. Aus dem Keller der Open Design City in Berlin kam schon Unterstützung in Form von Stahl- Halbzeug.

Das „Long André“ auf dem Hof der Open Design City Berlin

Und das Ergebnis? Ein einspuriges Lastenrad mit Kasten zwischen Lenker und Vorderrad soll es sein. Der „Long André“ ist wendig, hat bis 80 kg Zuladung, ist für Radwege und auch für längere Strecken geeignet. Das Vehikel soll künftig wandelBar und Hochschule zur Verfügung stehen. Damit kann mensch dann auch mal ‘nen Großeinkauf machen, Kinder transportieren oder die Gerätschaften für die nächste Exkursion ankarren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Mobilität, Projekte, wandelBar veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =