Meins bleibt meins – Mythos und Realität der Sharing Economy

Viele junge Menschen wollen heute nicht mehr alles kaufen. Aber werden wir deshalb zu einer Gesellschaft, die in großem Stil teilt, tauscht und leiht?

Ein kleiner etwas kritischer Blick auf die „Sharing Economy

Dieser Beitrag wurde unter Energiewende, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn − fünf =

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.