Rückblick Freiwilligentag 2015: Kochen to go

Entwicklung und Bau einer mobilen Kochkiste

Unter dem Motto „Kochen to Go“ entstand zum diesjährigen Freiwilligentag am 20. Juni das jüngste Zubehör für unser selbst gebautes Lastenrad.
Nachdem wir im letzten Jahr ebenfalls beim Freiwilligentag in Kooperation mit dem Freiraum und hebewerk e.V.die geniale Soundbox gebaut haben, gab es in diesem Jahr die Idee, für die mobile Radküche eine Kochkiste zu bauen, in der man energiesparend Speisen garen oder auch einfach nur warmhalten kann. Dem Anspruch an möglichst ökologische Materialien folgend entstand die Kiste unter Verwendung von Birkensperrholz  für einen Stauraum und Holzweichfaser- Platten, die man sonst eher als Dämmstoff im Hausbau einsetzt. Einige Teile wie die Handgriffe zum einfachen Herausnehmen der Einheit aus der Lastenradkiste konnten im Vorfeld auf der CNC- Fräse des Hebewerk e.V. vorgefertigt werden, was den schnellen Aufbau sehr begünstigte.

Dank der Gemeinschaftsarbeit von fünf Teilnehmern und der guten Verpflegung durch die Radküche selbst wurde die Kochkiste im Zwischenraum des Hebewerks in der Eisenbahnstraße 69 pünktlich fertig, so dass sie auf der abendlichen Dankeschön- Party der Freiwilligenagentur präsentiert werden konnte.

Allen, die mitgeholfen haben und der Freiwilligenagentur, die auch dieses Jahr wieder alles perfekt organisiert hat, ein riesiges Lob und ein Dankeschön!

 

Dieser Beitrag wurde unter Mobilität, Nachhaltiger Konsum, Projekte, Reskilling, wandelBar abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.