Tauschring-Treffen am 25.4.2013

Der Eberswalder Tauschring trifft sich am Donnerstag am  25.4. um 18 Uhr im „Freiraum Eberswalde“.
Wer Interesse am mitmachen und mittauschen hat ist herzlich eingeladen, am besten auch gleich was zum tauschen oder verschenken mitbringen.
Bei uns ist die Basis des Tauschens die Zeit. Die ist zwar vorhanden, läßt sich aber nicht beliebig vermehren. Lebenszeit ist für jeden gleichermaßen kostbar und auf dieser Grundlage bewerten wir verschieden Arbeiten auch nicht unterschiedlich, zum Beispiel: Harre schneiden, Radio reparieren, Rücken massieren oder Blumen gießen  sind gleichviel wert.
Das Ganze hat neben dem Austausch von Talenten, Dienstleistungen und Dingen einen Nebeneffekt: solidarische Nachbarschaftshilfe, fremde Menschen lernen sich kennen, schließen sogar Freundschaften. Schlummernde Talente werden entdeckt, Leute, die sich vorher nichts zutrauten, merken plötzlich, daß sie sehr wohl Nützliches leisten können.
Die Tauschring-Idee ist alt. Bereits 1832 eröffnete Robert Owen in London die erste Arbeitsbörse, und 1847 gründete Friedrich Wilhelm Raiffeisen Wohltätigkeitsvereine, die Vorläufer der auf Selbsthilfe aufbauenden ländlichen Genossenschaften. Und vor 40 und 30 Jahren gehörte es in der Subkultur und Alternativszene zum guten Ton, in Selbstorganisation oder Kommunen ein unabhängiges Wirtschaftsbiotop auszuprobieren.
Heute in Zeiten der vor sich hin krieselnden Marktwirtschaft wird die Tauschring-Idee oft wieder aufgegriffen um jenseits der Geldwidschaft und des globalen Gewinnmaximierungsstrebens  selbstbestimmte regionale Wirtschaftsformen auszuprobieren.
Ort: „Freiraum Eberswalde“ , Eisenbahnstraße 84, 16225 Eberswalde, Hof, Haus 3, 1.OG

Weiteres  zum Tauschring Eberswalde und Tauschangebote unter:

Tauschring Eberswalde
G.Rossow
Dieser Beitrag wurde unter Tauschring, Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + zwei =