wandelBar Kino: Permakultur – Landwirtschaft im Einklang mit der Natur

So kurz vor Winterende rüsten wir uns schon mal für den Frühling. Wir empfehlen „Permakultur – Landwirtschaft im Einklang mit der Natur“, eine kurze Dokumentation von Malcolm Bown und Heidi Snel aus dem Jahr 2000.

„Ein Film über den österreichischen ‚Agrar-Rebell‘ Sepp Holzer, der einfach die Natur beobachtet und damit außergewöhnlich erfolgreich wirtschaftet. Auf 1500 m Seehöhe hat der Landwirt ein wunderbar funktionierendes Permakultursystem geschaffen. Zwischen den österreichischen Fichtenmonokulturen hat er ein vielfältiges Pflanzen- und Teichsystem angelegt, das seinesgleichen in Europa sucht.“ (oekofilm.de)

Dieser Beitrag wurde unter Filme, Gärtnern, Landwirtschaft, Permakultur im Garten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu wandelBar Kino: Permakultur – Landwirtschaft im Einklang mit der Natur

  1. Ingo sagt:

    Bei der Diskussion nach dem Film, kam die Frage zu Permakultur auf großen Flächen auf. Hierzu ein Hinweis von Thomas Finger (Transition Initiative Kiezwandler, Berlin) aus seinem heute erschienenen Newsletter:

    Info zu „Permakultur auf großen Acker-Flächen und Keyline Design“

    Die Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit und der daraus resultierenden
    Produktivitätssteigerung ist Ziel des Projektes auf dem
    http://Melchhof.de .

    Diese sogenannte regenerative Landwirtschaft baut auf dem Wissen und
    den Erfahrungen erfindungsreicher Landwirte und Wissenschaftler auf.
    Ihre Wurzeln sind in der Permakultur zu finden und sie verspricht
    mindestens genauso produktiv wie der konventionelle, industrielle
    Ansatz zu sein, bei allen Vorteilen des Ökolandbaus.

    Mehr: http://www.oya-online.de/article/read/449.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + acht =